UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

Messungen und Gutachten

  • VOC- und Formaldehydkonzentrationsmessungen (Dosimeterinstallation)
  • Interpretation der Ergebnisse, Kommentare
  • Tipps zur Reduzierung der Konzentration von VOCs in Haushalten
KONTAKTIEREN SIE UNS KONTAKTIEREN SIE UNS

Allgemeine Informationen

  1. Allgemeine Informationen zur Raumluftqualität

    Die Luft in unseren heutigen Häusern enthält flüchtige organische Verbindungen (VOCs), einschließlich Formaldehyde, die durch Chemikalien in Baumaterialien und Fortschritte bei der Gebäudeisolierung verursacht werden.

    Zu den Schadstoffquellen gehören Sperrholz, Farben, Holzbehandlungsmittel, Harze, Glaswolle, Klebstoffe, Lösungsmittel, einige Reinigungs- und DIY-Produkte.

  2. Gesundheitliche Auswirkungen

    VOCs und Formaldehyde in der Umgebungsluft reizen die Schleimhäute der Augen, der oberen Atemwege und der Haut. Dies führt zu Augenverbrennungen, Kribbeln in Nase und Rachen, Rhinitis und verstopfte Nase.

    Diese Symptome können sich nach dem Verlassen des Raumes oder Gebäudes verbessern. Im Falle einer Langzeitbelastung können auch gesundheitliche Probleme wie Kopfschmerzen, chronische Müdigkeit, Atemwegsallergien (Asthma), aber auch Beschwerden und allgemeine Unannehmlichkeiten auftreten.

    Der Verdacht einer übermäßigen Formaldehydabgabe in den Räumlichkeiten kann durch Luftmessungen bestätigt werden. Das BAG empfiehlt, dass die Konzentration von 0,1mg/m³ Luft in den Wohnräumen nicht überschritten wird.

Jessica - Contacter HSE Conseils
Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!
Per Telefon 0848 323 323
oder per E-Mail : contact@hseconseils.ch